Jeder Zeit ein kluger Spruch bekannter Persönlichkeiten. Mit Suchfunktion, Kategorien, Kalender und Script für die eigene Homepage.

 
Zitate - Sprüche - Aphorismen

Das aktuelle Zitat:

In dieser Welt hat nur
die Unbeständigkeit Bestand.

Jonathan Swift




Enter a term to search in Zitate - Sprüche - Aphorismen - Weisheiten:


Die Suche nach »Fontane« hat 14 Resultate geliefert. Angezeigt werden die Resultate von 1 bis 10.
Wenn man glücklich ist. soll man nicht noch glücklicher werden wollen. 
Theodor Fontane (1819 -1898)
Vor Gott sind eigentlich alle Menschen Berliner. 
Die Vorstellung von wahrer Liebe raubt den Atem, sie erleben zu dürfen ist der Lebensatem selbst! 
Theodor Fontane (1819-1898)
Viel Freud. Viel Leid. Irrungen, Wirrungen. Das alte Lied. 
Die Liste ist nicht vollständig. Für die Suche nach hier nicht aufgeführten Autoren können Sie auch unsere Suchfunktion benutzen. Einfach in das Suchfenster (unter "Suchen") den Namen des gesuchten Autoren eingeben und Enter drücken. John Adams (1735-1826) Marc Aurel (+180) Otto Julius Bierbaum (+1910) Jean de la Bruyère (+1696) Stanislaw Brzozowski (1878-1911) Wilhelm Busch (1832-1908) Rene Descartes (1596-1650) Fjodor M. Dostojewski (+1881) Ralph Waldo Emerson (+1882) Epiktet (+138) Ludwig A. Feuerbach (+1872) Gustave Flaubert (+1880) Theodor Fontane (1819-1898) Friedrich Wilhelm Fröbel (+1852) Galileo Galilei (1564-1642) Emanuel Geibel (+1884) Khalil Gibran (+1931) Johann Wolfgang Goethe (+1832) Franz Grillparzer (+1872) Christian Friedrich Hebbel (1813-1863) Johann Peter Hebel (1760-1826) Heinrich Heine (1797-1856) Hippokrates (460-370 v.Chr.) William Hogarth (1697-1764) Friedrich Hölderlin (1770-1843) (Quintus Horatius Flaccus) Horaz (65-8... 
Speegi (1986)
Trau mir Zeig mir was in dir ist Zeig mir, wie du tickst Zeig mir was du bist Zeig mir wie es dir geht Hilf mir dich zu verstehen Hilf dir und versteh mich Hilf mir etwas zu sein Hilf dir und sei wie du bist Trau dir Mut zu Trau dir zu sagen was du denkst Trau dir selbst Trau mir © 
Theodor Fontane (1819-1898)
Wer nicht weiß, daß er eine Maske trägt, trägt sie am vollkommensten. 
Theodor Fontane (1819 - 1898)
Glück ist kein Geschenk Gottes, es ist ein Darlehen! 
Theodor Fontane (1819-1898)
Geizhälse sind die Plage ihrer Zeitgenossen, aber das Entzücken ihrer Erben. 
Theodor Fontane (1819-1898)
Leben, wohl dem, dem es spendet, Freunde, Kinder, täglich Bort, doch das beste, was es sendet, ist,zu wissen, das es endet, ist das Ende ist der Tod. 
 
resident of twoday.net
powered by Helma

AGBs