Jeder Zeit ein kluger Spruch bekannter Persönlichkeiten. Mit Suchfunktion, Kategorien, Kalender und Script für die eigene Homepage.

 
Zitate - Sprüche - Aphorismen

Das aktuelle Zitat:

In dieser Welt hat nur
die Unbeständigkeit Bestand.

Jonathan Swift




Enter a term to search in Zitate - Sprüche - Aphorismen - Weisheiten:


Die Suche nach »Gustave Flaubert« hat 9 Resultate geliefert.
Gustave Flaubert (1821-1880)
Mädchen: Alle Mädchen sind „blaß“ und „zerbrechlich“. Immer „rein“. Man halte sie fern von jeder Art von Büchern, Museen, Theatern sowie vor allem dem Jardin des Plantes, Abteilung Affen. (Wörterbuch der Allgemeinplätze) 
Gustave Flaubert (1821-1880)
DeSade ist das letzte Wort des Katholizismus. Aus Sade spricht der Geist der Inquisition, der Geist der Folterstrafe, der Geist der Abscheu vor der Natur. 
Gustave Flaubert (1821-1880)
Ich lebe auf eine wilde und außergewöhnliche Weise, die mir sehr gefällt, ohne ein Ereignis, ohne ein Geräusch. Dies ist das objektive, vollkommene Nichts. 
Die Liste ist nicht vollständig. Für die Suche nach hier nicht aufgeführten Autoren können Sie auch unsere Suchfunktion benutzen. Einfach in das Suchfenster (unter "Suchen") den Namen des gesuchten Autoren eingeben und Enter drücken. John Adams (1735-1826) Marc Aurel (+180) Otto Julius Bierbaum (+1910) Jean de la Bruyère (+1696) Stanislaw Brzozowski (1878-1911) Wilhelm Busch (1832-1908) Rene Descartes (1596-1650) Fjodor M. Dostojewski (+1881) Ralph Waldo Emerson (+1882) Epiktet (+138) Ludwig A. Feuerbach (+1872) Gustave Flaubert (+1880) Theodor Fontane (1819-1898) Friedrich Wilhelm Fröbel (+1852) Galileo Galilei (1564-1642) Emanuel Geibel (+1884) Khalil Gibran (+1931) Johann Wolfgang Goethe (+1832) Franz Grillparzer (+1872) Christian Friedrich Hebbel (1813-1863) Johann Peter Hebel (1760-1826) Heinrich Heine (1797-1856) Hippokrates (460-370 v.Chr.) William Hogarth (1697-1764) Friedrich Hölderlin (1770-1843) (Quintus Horatius Flaccus) Horaz (65-8... 
Gustave Flaubert (1821-1880)
Erfolg ist eine Folgeerscheinung, niemals darf er zum Ziel werden. 
Gustave Flaubert (1821-1880)
Die Dummheit ist etwas Unumstößliches. Nichts geht gegen sie an, ohne an ihr zu zerschellen. 
Gustave Flaubert (1821-1880)
Die sogenannte Freude an der guten Tat ist Selbsttäuschung - sie unterscheidet sich nicht von dem Vergnügen eines Menschen, der verdaut. 
Gustave Flaubert (1821-1880)
Optimist ist ein anderes Wort für Dummkopf. 
Gustave Flaubert (1821-1880)
Flehe nicht zu den Göttern, denn die Rufe der Menschen rühren sie nicht! (Salambo) 
 
resident of twoday.net
powered by Helma

AGBs